Budo Sportgemeinschaft Kleverland
Budo Sportgemeinschaft Kleverland

Landes-Einzelturnier Männer + Frauen

Rhein-Ruhr-Wanderpokalturnier am Samstag, 12.05.2018 in Duisburg

Am Samstag, 12.05.2018 traten drei Judoka der Budo Sportgemeinschaft Kleverland beim Landes-Einzelturnier der Männer und Frauen in Duisburg an. Dort im Rahmen des Rhein-Ruhr-Wanderpokalturniers der Stadt Duisburg gaben sie ihr Bestes und erreichten gute Ergebnisse.

 

Bei den Frauen ging Jennifer Tekaat (Trägerin des 1. Dan) an den Start. Sie bestritt zwei Kämpfe, die sie leider jeweils vorzeitig abgeben musste.

 

Bei den Herren ging als erstes Faiziddin Murodaliew (Träger des Gelb-Orange-Gurt) an den Start. Er gewann einen seiner beiden Kämpfe vorzeitig mit Ippon durch einen schönen Ura-Nage und sicherte sich damit die Silbermedaille.

Danach ging Trainer Fabian Dargel (Träger des 3. Dan) auf die Matte und musste sich vier Gegnern stellen. Die ersten beiden Gegner besiegte er vorzeitig mit Ippon durch Fußfeger/-stopper. Das Viertelfinale fiel aus, da sein Gegner bereits vor dem Kampf aufgegeben hatte. Im Halbfinale musste er sich gegen einen sehr kräfitgen Gegner durchschlagen und gewann diesen mit Köpfchen, indem er seinen Gegner gut auf Abstand hielt. Das Finale verlor Fabian gegen seinen alten Konkurrenten Florian Diek vorzeitig. Damit erreichte auch er die Silbermedaille.

 

Wir alle gratulieren den Judoka zu ihren Leistungen!

Fabian Dargel erreichte den 2. Platz

Faiziddin Murodaliew erreichte den 2. Platz

NWDK LG "Grundtechniken im Stand"

Am Mittwoch, 09.05.2018 fand in Rees der NWDK Lehrgang zum Thema "Grundtechniken im Stand" unter Leitung von Finn-Frederik Bittscheidt vom SV Friedrichsfeld statt. Vier unserer Judoka nahmen sich diesen an und lernten nützliche Dinge für ihr Judoverständnis. Mit dabei waren Fabian, Jennifer, Jona und Sharujan.


Alles rund um das Thema "Ashi-Uchi-Mata", der Spezialtechnik von Finn-Frederic und seinen gesammten Handlungskomplex um diese Technik wurden gelehrt und selber erprobt. Dabei konnten alle Judoka was für ihre Judo-Zukunft mitnehmen.

 

Herzlichen Dank an Finn-Frederic für den lehrreichen und anschaulichen Lehrgang!

Westdeutsche Kata-Meisterschaften

Die Jugend unter 18 Jahren ging als erstes bei den diesjährigen Westdeutschen Kata-Meiterschaften an den Start. Seit diesem Jahr werden hier nur die ersten drei Gruppen der Nage-no-kata gezeigt, angelehnt an die Kyu-Prüfungsordnung. Benotet werden Rechts- sowie Linkswürfe einzeln. Für diese Kata erwärmen konnten sich dieses Mal nur drei Paare. Die Goldmedaille ging an Plattfaut/Klappert, gefolgt von Raadts/Ritjes und schließlich Verfuurden/Chandramohan.

 

Wir gratulieren Noah und Robin zu ihrem zweiten sowie Jari und Sharujan zu ihrem dritten Platz.

Kreisrandori der Jugend im Judo-Kreis-Kleve

Mega-Hammer-Affengeil ^^ so beschrieben die jungen Judoka das Kreisrandori

April, April, der macht was er will - diesen Satz hört man im Moment überall wenn es um das wunderschöne Wetter und die warmen Temperaturen geht. Unsere jungen Judoka im Kreis Kleve stört dies allerdings weniger. Sie zeigten voller Motivation was in ihnen steckte und trainierten am wunderschönen sonnigen Samstagvormittag gemeinsam in unserem Dojo.

 

Nach 15 Minuten intensiven Aufwärmtraining ging es dann direkt ans Kämpfen. Ca. 90 Minuten wurden und unzählige Randoris später waren alle sehr k.o., aber richtig glücklich.

 

Kreisjugendleitung Fabian Dargel & Jennifer Tekaat waren sehr stolz auf die jungen Judoka und freuen sich bereits jetzt auf das kommende Kreisrandori am Samstag, 05.05.2018 im Dojo der BGS Emmerich.